Kontakt
M. Breiding
Holzhäuser Straße 15
34576 Homberg (Efze)
Homepage:www.breiding-haustechnik.de
Telefon:056 812646
Fax:056 816309

Über uns
Daikin Logo

Saubere Luft, dank DAIKIN

DAIKIN Luftreiniger sorgen für saubere, gesunde und frische Luft im Raum.

Das Institut Pasteur de Lille hat die Wirksamkeit von DAIKIN Luftreinigern gegen Atemwegsviren bewertet.

Gemäß den Tests, die in den Labors des Institut Pasteur de Lille durchgeführt wurden, eliminieren die Luft­reiniger von DAIKIN mehr als 99,98 % des humanen Coronavirus HCoV-229E innerhalb von 2,5 Minuten. * Dieses Virus gehört zur gleichen Familie wie SARS-CoV-2, das Coronavirus hinter der COVID-19-Pandemie.

Die Geräte wurden auch als zu 99,93 % wirksam gegen das H1N1-Virus innerhalb von 2,5 Minuten bewertet. * H1N1 ist das Virus, das die gewöhnliche Grippe verursacht.

Das bedeutet, dass die Luftreiniger von DAIKIN eine zusätzliche Maßnahme im Kampf gegen Atem­wegs­er­kran­kun­gen sind. Unsere kompakten Plug-&-Play-Luftreiniger, deren Wirksamkeit durch eine Kombination mit dem leistungsstarken elektro­stati­schen HEPA-Filter, der das Virus einfängt, und der anschließenden intensiven Einwirkung der patentierten Flash-Streamer-Technologie von DAIKIN, die das Virus eliminiert, erreicht wird, tragen stark dazu bei, das Risiko der Übertragung von Atemwegsviren zu verringern.


Zersetzung schädlicher Stoffe in drei Schritten

1. Leistungsstarke Ansaugung

Ansaugen großer Mengen von Raumluft aus drei Richtungen

2. Wirkungsvolles Abscheiden von Schadstoffen

Wirkungsvolles Abscheiden von Staub und Schadstoffen durch elektrostatischen HEPA-Filter

3. Zersetzung

Oxidative Zersetzen der vom Filter erfassten gesund­heits­beein­träch­ti­gen­den Stoffe durch DAIKIN Streamer-Technologie*

* Substanzen inklusive Viren1, Bakterien2, Pollen3, Schimmelpilzsporen4


* Das vom Institut Pasteur de Lille getestete DAIKIN Gerät MCK55WVM (Handelsname MCK55W) entfernt 99,996 % des Humanen Coronavirus HCoV-229E innerhalb von 2,5 Minuten Betriebszeit mit einer Drehzahl „Turbo“ unter Laborbedingungen (luftdichte Kammer mit einem Innenvolumen von 0,47 m³, kein Luftaustausch). Das Humane Coronavirus HCoV-229E unterscheidet sich von dem Virus, das für COVID-19 bzw. SARS-CoV-2 verantwortlich ist, gehört aber zur gleichen Familie der Coronaviren.

* Das vom Institut Pasteur de Lille getestete DAIKIN Gerät MC55WVM (Handelsname MC55W/VB) entfernt 99,98 % des Humanen Coronavirus HCoV-229E innerhalb von 2,5 Minuten Betriebszeit mit einer Drehzahl „Turbo“ unter Laborbedingungen (luftdichte Kammer mit einem Innenvolumen von 1,4 m³, kein Luftaustausch). Das Humane Coronavirus HCoV-229E unterscheidet sich von dem Virus, das für COVID-19 bzw. SARS-CoV-2 verantwortlich ist, gehört aber zur gleichen Familie der Coronaviren.

Das vom Institut Pasteur de Lille getestete DAIKIN Gerät MCK55WVM (Handelsname MCK55W) entfernt 99,986 % des Influenza-A-Virus vom Subtyp H1N1 innerhalb von 2,5 Minuten Betriebszeit mit einer Drehzahl „Turbo“ unter Laborbedingungen (luftdichte Kammer mit einem Innenvolumen von 0,47 m³, kein Luftaustausch).

Das vom Institut Pasteur de Lille getestete DAIKIN Gerät MC55WVM (Handelsname MC55W) entfernt 99,93 % des Influenza-A-Virus vom Subtyp H1N1 innerhalb von 2,5 Minuten Betriebszeit mit einer Drehzahl „Turbo“ unter Laborbedingungen (luftdichte Kammer mit einem Innenvolumen von 0,47 m³, kein Luftaustausch).

1. Testorganisation: Kitasato Research Center for Environmental Science; Testergebniszertifikat Nr. 21_0026 (ausgegeben von derselben Organisation); Testergebnis: 99,9 % der A-H1N1-Viren nach 1 Stunden entfernt.

2. Testorganisation: Japan Food Research Laboratories. Registrierungsnummer der Prüfung: 15044988001-0201. Prüfverfahren: An die Lufteintrittsseite eines in einen Luftreiniger eingebauten Schwebstofffilters wurde ein mit einer Bakterien enthaltenden Flüssigkeit geimpfter Teststreifen befestigt. Anschließend wurde der Luftreiniger in einem abgeschlossenen Volumen von 25 m³ betrieben. Nach fünf Stunden wurde die Anzahl der noch lebenden Bakterien gezählt. Ergebnis der Prüfung: Reduzierung um mehr als 99 % innerhalb von fünf Stunden. Für die Prüfung verwendetes Gerät: MCK55S (Modell für den japanischen Markt), äquivalent zu Modell MCK55W (Turbo-Betrieb).

3. Zahlreiche Allergene wurden mit Streamer-Entladungen bestrahlt, und das Aufbrechen der Allergene wurde mit Hilfe der ELISA-Methode, der Kataphorese oder dem Elektronenmikroskop überprüft (gemeinsame Forschungsarbeit mit der Wakayama Medical University). Testbeispiel: ‘Japanische Zedernpollen Cryj-1’; Testergebnis: Mindestens 99,6 % zersetzt und innerhalb von 2 Stunden entfernt.

4. Testorganisation: Japan Food Research Laboratories. Registrierungsnummer der Prüfung: 204041635-001. Ergebnis der Prüfung: Mindestens 99,9 % der Schimmelsporen (Cladosporium) zersetzt und innerhalb von 24 Stunden entfernt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang